Leitfaden zum Online-Kauf eines Fahrradhelms

Radfahren ist wohltuend für Körper und Geist. Es ist das bevorzugte Transportmittel für alle Arten von Reisenden, überall auf der Welt. Unabhängig von der Tour ist das Tragen von Schutzausrüstung erforderlich. Unter den nützlichen Sicherheitselementen ist der Helm unverzichtbar. Das Tragen dieser Ausrüstung ist nicht obligatorisch, wird aber empfohlen, da sie Teil des Körpers des Radfahrers ist. Es gibt eine ganze Reihe von Helmen, daher ist eine gute Auswahl wichtig.

Fahrradhelm, ein Muss für jeden Radfahrer

Bei der Ausübung des Radsports ist das Tragen eines Helms erforderlich, unabhängig von der zurückzulegenden Strecke. Diese Ausrüstung kann im Falle eines schweren Sturzes Ihr Leben retten. Egal, ob Sie auf der Straße, auf der Rennstrecke oder am Strand unterwegs sind, ein Fahrradhelm garantiert Ihre Sicherheit. Es ist jedoch zu beachten, dass Ihr Schutz nicht zu 100% gewährleistet ist, wenn Ihr Helm bestimmte Kriterien nicht erfüllt.

Zum Beispiel kann ein Helm, der die falsche Größe hat oder schlecht sitzt, einen Unfall verursachen. Deshalb ist es wichtig, das richtige Modell zu wählen. Es gibt eine breite Palette von Modellen auf dem Markt, von den einfachsten bis zu den anspruchsvollsten.

Ein VTC- und City-Helm ist nicht dasselbe wie ein Vollvisierhelm. Diese Modelle unterscheiden sich je nach den verwendeten Materialien, den Fertigungsmethoden oder den technologischen Unterstützungen. Um die richtige Wahl treffen zu können, müssen Sie die richtigen Informationen erhalten. Nun, es gibt viele Online-Ratgeber, die darüber sprechen. Ohne das Haus zu verlassen, genügen ein paar Klicks, um eine Menge interessanter und aktueller Informationen abzurufen. Kriterien für die Auswahl eines Helms

Um die Sicherheit zu gewährleisten, muss jeder Radfahrer einen geeigneten Fahrradhelm wählen. Das erste Kriterium ist die Größe. Um die richtige Größe zu bestimmen, müssen Sie die Größe Ihres Kopfes kennen. Ihr Helm sollte weder zu klein noch zu groß sein. Zum Messen wickeln Sie ein flexibles Maßband in Höhe der Stirn um Ihren Kopf und führen es hinten über den Hinterhauptsbuckel.

Als nächstes müssen Sie sich Gedanken über den Komfort machen. In diesem Punkt sollten Sie sich auf die Modelle und Marken beziehen. Ein High-End-Gerät ist im Vergleich zu einem Einsteigermodell komfortabler. Bei einem nicht allzu begrenzten Budget ist es ratsam, sich für einen Helm der Spitzenklasse zu entscheiden, der sich durch sein Gewicht, seine Materialien und seine Verarbeitung auszeichnet. Letztere sind manchmal mit Innenschäumen ausgestattet, manchmal herausnehmbar und antimikrobiell behandelt.

Auch die Zertifizierung ist ein wichtiges Kriterium. Es ist ratsam, einen Helm zu verwenden, der der europäischen Norm für Fahrräder entspricht. Je nach Aktivität gibt es unterschiedliche Zulassungen: Helm zugelassen für Radfahren nach EN1078, Helm zugelassen für Elektro-Speedbikes nach EN22-05…

Berücksichtigen Sie schließlich die Belüftung. Ein Helm mit mehreren Belüftungsöffnungen sorgt für eine bessere Belüftung. Bei all diesen Details ist die Wahl des richtigen Helms gar nicht so einfach. Zum Glück gibt es verschiedene Online-Plattformen, die Ihnen bei der Auswahl helfen.

Die Art des Helms nach der Art des Radfahrers

Fahrradhelme gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen. Es gibt Kinderhelme, Straßenhelme, City-Helme, Fullface-Mountainbike-Helme usw. Für die Kleinen ist es notwendig, eine komfortable Ausrüstung zum Tragen zu bevorzugen. Entscheiden Sie sich für ein Modell in guter Größe und mit einem an das Kind angepassten Design (lustig und bunt). Wählen Sie einen Helm, der der CE-Norm entspricht, um Qualität zu gewährleisten.

Für den Einsatz auf der Straße ist ein leichterer Helm mit Belüftung zu bevorzugen. Er sollte die richtige Größe haben und der Norm EN1078 entsprechen. Sie können sich für ein innovativeres Modell mit On-Board-Technologie und einem aerodynamischen Profil entscheiden.

Der Mountainbike-Helm ist für Wanderer geeignet. Leicht und mit einem kleinen Visier, kann es Sie vor der Sonne, Baumzweigen, Schlamm, etc. schützen. Es gibt eine ganze Reihe von Merkmalen, die bei der Auswahl eines Helms zu berücksichtigen sind.

Verschiedene zusätzliche Elemente können für den Radfahrer erforderlich sein, wie z. B. Komfort- und Sicherheitszubehör (Helmkameras, Regenschutz, Kälteschutz, Diebstahlsicherung usw.). Um das richtige Modell zu finden, nutzen Sie die Online-Kaufberatungen. Sie können leicht den richtigen Plan finden und alle Modelle mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

Wie bereitet man sich gut auf einen Marathon mit Kollegen vor?
Was ist die ideale Ausrüstung für ein Tennisspiel im Club?